SSVR Jugend beim Bernsteinpokal in Ribnitz 07.04. - 08.04.2018

Wie jedes Jahr im Frühling, hat auch dieses Jahr wieder der Beinsternpokal in Ribnitz stattgefunden. Es waren wieder zahlreiche Segler aus nationalen und internationalen Gewässern vertreten um sich für ihre Klasse den Beinsteinpokal 2018 zu sichern.

138 Boote, darunter Leon, Max, Mia, Balte, Anni und Yannic vom SSV Rostock, hatten sich zusammengefunden um gegeneinander auf dem geschützten, jedoch nicht windstillen Ribnitzer Bodden anzutreten.

Am Samstagmorgen trafen alle Segler ein, bauten ihre Boote auf und zogen sich, vor dem ersten Start um 13.00, um. Danach folgte wie bei fast jeder anderen Regatta auch die Steuermannsbesprechung bei der wir über das Revier, das Wetter und auch über die zahlreichen Fischernetze, die neben unseren Kursen lagen aufgeklärt wurden.

An diesem Tag waren gute 13-20 Knoten angesagt und genau diesen Unterschied von 7 Knoten brachten die Böen mit ihren Rechtsdrehern. Ich war mit vielen anderen Seglern, darunter auch drei aus Polen, auf dem BIC Kurs, der am weitesten von allen in der Ribnitzer Bucht gelegt war. Wer an diesem Tag den Dreher, der sich über das gesamte Feld zog gut genutzt hat, ist auch gute Platzierungen eingefahren.

Samstag fuhren wir 4 von geplanten 5 Wettfahrten. Sonntag war dann nur noch eine Wettfahrt, die wir bei weniger Wind von 8-11 Knoten bestritten haben. Auch hier war der Dreher, wenn auch nicht ganz so stark, wieder vertreten.

Bei den Bics endete die Regatta ohne Proteste mit Zuzanna aus Polen die Erste wurde, Yannic auf dem zweiten Platz und Anni auf dem fünften Platz.

Bei den Optis belegte Max den 4. Platz, Balte den 13. Platz, Mia den 32. Platz.

Im 420 belegte Leon mit seinem Steuermann Janne (YCW) den 11. Platz.

Für viele war diese Regatta die erste Regatta in 2018 und markierte somit auch den Einstieg in die Saison 2018.

- Yannic-Tim Noack

Max BodenpokalMia Balte Bodenpokal

Anni BoddenpokalYannik Tim Boddenpokal

Huubi Janne Bernsteinpokal 1

_______________________________________________________________________________________________________________________

 

Saisonauftakt der Optis und 420er Jugendsegler des SSVR in Slowenien

Für 4 Jungendsegler des SSVR begann die aktive Segelsaison dieses Jahr nicht im heimischen, verschneiten Rostock sondern in Slowenien.

So nahmen Max Rabe, Balte Guse und Mia Treu mit ihren Optis und Leon Treu im 420er vom  24. März bis 29. März 2018 in Portoroz /Izola mit viel Spaß am Trainingslager teil. 

Vom 30. März bis 01. April segelten Balte (Opti B) und Max (Opti A) bei der „Sailing Point Easter Regatta“ in Portoroz und Leon im 420er beim „Izola Spring Cup“ in Izola unter sehr wechselnden Wetterbedingungen mit.

Am Ende der Regatta freute sich Balte über den 266. und Max über den 52. Platz von 370 Teilnehmern.

Leon ersegelte, mit seinem Steuermann, Janne Stengel vom YCW,  den 43. Platz von 65 gestarteten 420ern.

Auch Laser-Segler Arved Guse war vor Ort und stand seinem Bruder, Balte, mit Rat und Tat zur Seite.

Alle Jungendsegler hatten einen tollen Saisonstart mit vielen Wasserstunden bei  überwiegend guten Segelbedingungen.

Nun freuen sich alle auf die bevorstehende Segelsaison, anfangend mit dem „Bernsteinpokal“ am 07. April bis 08.April 2018 in Ribnitz.

 

Gruppe PortorozOpti 12975 Portoroz 2018

 

Max Opti13644Balte 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 _______________________________________________________________________________________________________________________