Der SSV Rostock wünscht all seinen Mitgliedern, Sponsoren und Förderern einen guten Start ins Jahr 2016!

Wir grüßen alle Wassersportler an der Warnow und hoffen auf eine schöne Saison!

Unseren Aktiven und Trainern in der SSV Rostock Jugend drücken wir die Daumen für alle anstehenden Regatten!

 

 

Am 21. März fand unsere Mitgliedervollversammlung statt. Der Vorstand berichtete gegenüber den Mitgliedern ein wirtschaftliches gutes Jahr, was allerdings auch ein paar stürmische Momente hatte. Für das Jahr 2014 wurde der Vorstand durch die Mitglieder entlasstet und der vorgestellte Haushalt für 2015 zugestimmt. Des weiteren wählten die Mitglieder unseren Sportsfreund Lothar Selchow zum neuen 2. Vorsitzenden des SSV Rostock e.V.

Ein Großereignis steht allerdings für das Jahr 2015 noch an. Am 12.06. feiert der SSV Rostcok sein 25-jähriges Bestehen. Dafür suchen wir noch tatkräftige Unterstützung. Wir würden uns freuen, wenn wir zu den bereits gemeldeten helfenden Hände aus der Vollversammlung, noch weitere gewinnen können. 

In diesem Sinne, seesportliche Grüße vom Vorstand und ein erfolgreiches Seesportjahr 2015.

Wolf Schreiber und Jörn Drews arbeiten seit Jahren ehrenamtlich und langjährig auf unserem Vereinsgelände und kümmern sich dabei um Ordnung, Pflege, Sauberkeit und Sicherheit ohne Aufforderung. Durch ihre Tätig tragen sie maßgeblich zur positiven Außenwirkung des SSV Rostock bei und unterstützen dabei direkt den Vorstand. Ohne die Arbeit von Jörn und Wolf müsste, mit hoher Wahrscheinlichkeit, viele Arbeiten, die beide selbstverständlich übernehmen, an Fremdfirmen vergeben werden, was mit nicht unerheblichen finanziellen Aufwendungen verbunden ist. Die Anzahl ihrer insgesamt freiwillig geleisteten Arbeitsstunden sind nur schwer bezifferbar, dürften aber in die tausende gehen. Bei Ehrungen zur Mitgliederversammlungen in der Vergangenheit wurden stets beide Geehrt, insofern ist es nur vernünftig und gerecht wenn auch beide gleichzeitig Ehrenmitglieder des SSV Rostock werden.

Diese Auffassung wurde von dem Mitgliedern mit sehr großer Zustimmung bestatigt. Damit konnte Jörn Drews und Wolf Rüdiger Schreiber zum Ehrenmitglied des SSV Rostock e.V. ernannt werden. 

Beide sicherten allen zu, auch in Zukunft mit Freude und Begeisterung sich um den Verein zu kümmern. Vielen Dank dafür.

General Zaruski ein Segeltörn von Danzig über Nexø nach Rostock

„All hands on deck, all hands on deck“ so lautet die knatterige Durchsage aus den Lautsprechern am ersten Morgen auf See. Wir, eine Mannschaft bestehend aus zwanzig Jugendlichen der Nationen Polen, Schweden und Deutschland, quälen sich also aus den Kojen und stellen sich in Gruppen auf das Deck, so wie man es ihnen Tags zuvor beigebracht hat. Der Kapitän möchte eine Wende machen und auf einem 28m langen Holzschiff, welches 1939 gebaut wurde, benötigt man dafür 30 Hände. Zu 8 bewegen wir also das 100m2 große Großsegel von Backbord nach Steuerbord. Anschließend gibt es pünktlich um 7.30 Uhr Frühstück, von der „galley watch“, dem Küchendienst, zubereitet.

Weiterlesen: Reisebericht von Pauline Baltrusch

Die Eltern der SSVR- Kids,unterstützten heute die Arbeit der SSVR-Jugendabteilung zahlreich und tatkräftig.

Das Jugendhaus wurde einem gründlichen Frühjahrsputz unterzogen, die Bootshallen wurden aufgeklart, Boote für die Saison vorbereitet. An der Bootsslip begannen die Arbeiten zur Erneuerung.

Dominic hat über den Winter 2 Boote mit besonderem Schaden wieder instandgesetzt. Und ist bei der Reparatur weiter unser aktivster Mann.

Robert Bornemann übergab uns 5 SLAM- Trainerjacken, damit unsere Trainerinnen bei ungemütlichem Wetter immer schön trocken bleiben von außen. Für die Kids brachte er neue Basecaps mit.


Herzlichen Dank an alle Aktiven und Unterstützer!

 

 

Athletik2015Am Sonntag fand der alljährlichen Athletikwettkampf zum Stärksten Segler des Jahres statt. Es trafen sich sämtliche Segelvereine aus MV mit ihrer Jugend in Ribnitz um gegeneinander in Disziplinen wie Pendellauf, Liegestütz und Medizinballstoßen anzutreten. Die Motivation bei unseren Kids und Jugendlichen war groß!
Zu acht gingen wir als Team an den Start und jeder Kämpfte in seiner Altersklasse, so gelang es uns 3 Pokale mit nach Hause zu nehmen. Noah gewann den 3. Platz, Alexandra gewann den 2. Platz und Ole Tübbecke belegte den ersten Platz. In der Gesamtwertung wurde ersichtlich, dass auch die Kinder ohne Platzierung hart gekämpft haben, denn so gelang es unserem Verein als Team den Platz 3 einzunehmen.     Bericht: Pauline B.

Partner des SSVR