06.+07. April | Ribnitz-Damgarten

Am 6./7.April war für mich und viele andere Segler in MV Saisonauftakt in Ribnitz-Damgarten. Bei frühlingshaften Temperaturen und angenehmen Windverhältnissen konnten wir am 1. Tag 3 Wettfahrten segeln. Am Sonntag gab es eine Startverschiebung auf dem Wasser und wir haben vergebens auf Wind gewartet. Für mich wurde es am Samstag noch sehr aufregend, weil ich zum ersten Mal eine Protestverhandlung hatte. Ich freue mich auf ein abwechslungsreiches Segeljahr, in dem ich viele Erfahrungen in Opti A sammeln möchte, um meine seglerischen Fähigkeiten zu verbessern.

Bis bald Euer Balte.

IMG 6924

29.+30. Juni | Siethener See

Am Wochenende waren wir zu Gast beim Segelverein Kenterklub Siethen e.V. für die Teilnahme an einem Ixylon Matchrace. In den Klassen Cadet und Ixylon segelten mehrere Teams gegeneinander. Gefahren wurde erst in Gruppen und anschließend wurden die Plätze im K.O. Verfahren ermittelt. Die Boote wurden gestellt und den Teams für die Wettfahrten zugelost. Am Samstag hatten alle Beteiligten mit dem wenigen, sich ständig ändernden Wind zu kämpfen. Dafür gab es reichlich Sonne. Der Sonntag brachte mehr Wind mit, welches für spannende Wettfahrten in den Finalen beider Klassen sorgte.

Vom SSVR waren insgesamt drei Segler am Start: Marian Rabe mit Steuerfrau Lisa Göbel und Martin Pohla mit Steuermann Kevin Schöck (SVEGS). Lisa und Marian schafften es bei den Ixylons leider nur ins Virtelfinale. Martin und Kevin konnten im Hoffnungslauf wegen Wiederholung zweimal zeigen, dass sie ins Finale der Ixylons gehören und gewannen dieses.

Am Samstag Abend fand noch das traditionelle Schwanenrennen statt. Teams, bestehend aus vier Leuten, versuchten auf einem ca. 25m lagen Kurs, einschließlich Ab- und Anlegen, die schnellste Zeit mit dem Tretboot zu erreichen. Schwierigkeit waren neben den Ab- und Anlegemanöver der Wechsel auf dem Wasser, da nur zwei gleichzeitig treten konnten und gewechselt werden musste. Zwei Teams fuhren die selbe Zeit und landeten auf Platz 1. Dazu gehörte unser Team bestehend aus Martin, Kevin, Lisa und Marian.

Es war ein entspanntes Regattawochenende, bei bestem Wetter, welches allen Beteiligten Spaß gemacht hat und auch im nächsten Jahr wird der SSVR hoffentlich wieder vertreten sein. Dank gilt dem Gastverein für die Organisation und reichhaltige Verpflegung.

 

Fotos: Marian Rabe

8.-10. Juni | Grömitz

Am 8. Juni 2019 begann der erste Tag der Regatta. Es war viel Wind bis 7 Beaufort und deswegen wurden alle Wettfahrten für diesen Tag gestrichen. Aber ich hatte trotzdem viel Spass mit meinen Freunden von den Open Skiffs.

Am 9. Juni 2019 segelten wir 3 Wettfahrten vor der Seebrücke. Es war guter Wind draußen, die Wetterverhältnisse waren auch sehr gut.

Und der letzte Tag der Veranstaltung war am 10. Juni 2019. Am diesen Tag segelten wir 4 schöne Wettfahrten bei Winden bis 5 Beaufort. Insgesamt habe ich den 6. Platz erreicht von 25 Teilnehmern. Das besondere für uns Teilnehmer, wir bekamen jeweils Frühstück und am Abend ein warmes Essen. Jeden Abend spielte eine Liveband im Eventbereich. Es war eine rundherum gelungene Veranstaltung.

Klara Kummer

Fotos: Wolfram Kummer

Die Ergebnisse der Segler des SSVR:

22.+23. Juni | Rostocker Stadthafen

Vom 22. bis 23. Juni war es wieder soweit: Der dritte Warnow Skiff Cup fand bei uns im Verein statt. Mit vielen fleißigen Helfern wurden acht Wettfahrten für insgesamt 37 Sportlern ermöglicht. Mit zehn 29ern und 17 Open Skiffs konnte ein neuer Teilnehmerrekord erreicht werden. Besonders haben wir uns über das bisher größte 29er Startfeld in Rostock gefreut. Das Sailing Team Brandenburg startete mit sechs 29ern.

Mit leichten bis mäßigen Wind ging es in die ersten Wettfahrten am Samstagvormittag. Am Ende des Tages waren fünf Wettfahrten absolviert. Am Sonntag hatten die Segler mit sehr wenig Wind zu kämpfen. Eine Flautenschlacht bei Sonnenschein und warmen Temperaturen.

Der vorläufige Saisonhöhepunkt für die vereinseigen Skiffsegler endete auf dem heimischen Gewässer auf folgenden Plätzen:

  • Klara Margarethe Kummer 9. Platz (Open Skiff)
  • Anni Sofie Kummer 10. Platz (Open Skiff)
  • Ellen Blankschän 12. Platz (Open Skiff)
  • Konstantin Emil Kummer 16. Platz (Open Skiff)
  • Vincenz Crone 4. Platz (mit Steuerfrau Paula Claus [SYC] im 29er)
  • Yannic-Tim Noack 5. Platz (mit Steuermann Noah Krütze [SVPA] im 29er)

Wir bedanken uns bei allen Sportlern, Helfern, Trainern, Organisatoren und den Sponsoren.

Bilder: Wolfgang Klehr und Nicole Behrens

15.+16. Juni | Rostocker Stadthafen

Am Wochenende vom 15.6 bis 16.6.2019 fand der Nordwasser-Pokal statt. Wir sind 8 Wettfahrten gesegelt. An dem Wochenende segelten zum ersten mal die Open Skiffs mit. Ich bin bei den Open Skiffs mit gesegelt. Es war sehr stürmisch am ersten Tag, aber nachmittags wurde es ruhiger. Laser und Open Skiffs sind zuerst zusammen gestartet, nach 2 Wettfahrten sind wir bei den Cadets mit gestartet. Wir haben 6 Wettfahrten geschafft. Das Wetter war am zweiten Tag besser und wir starteten wieder mit den Cadets. Am zweiten Tag sind wir 2 Wettfahrten gesegelt. Als wir mit segeln fertig waren gab es sehr leckeres Essen. 2 Stunden nach dem Essen war die Siegerehrung. Ich ersegelte den 2.Platz, es gab sehr schöne Pokale.

Anni Sofie Kummer

Bilder: Marian Rabe

Die Ergebnisse der Segler des SSVR:

Trainingszeiten

Reguläres Training auf dem Wasser findet von Mai - Oktober an folgenden Tagen statt.

Anfängergruppen 
Optis

Mo: 15:30 - 18:00 Uhr

Mi: 16:00 - 18:00 Uhr

 

Fortgeschrittene und
Regattagruppe Optis

Di und Do: 16:00 - 18:30 Uhr

ab 25.5. Koorperation RYC und Turbine

Mo und Do: 16:00 - 19:00 Uhr


OpenBIC

Di und Do: 16:30 - 19:30 Uhr


Ixylon Segelgruppe

Do ab 17:15 Uhr 

Trainingszeiten

Reguläres Training von November - April an folgenden Tagen statt.

Athletik
Do.: 17:00 - 18:30 Uhr (Sporthalle Gehlsdorf)

* In den Übergangsmonaten April und Oktober können sich die Trainingszeiten witterungsbedingt ändern.