20.+21. Oktober | Schwerin


Zum traditionellen Herbstpokal auf dem Schweriner See trafen sich auch dieses Jahr wieder zahlreiche Segler aus dem gesamten Bundesgebiet - die Optis beim Schweriner Yachtclub und die Laser/Europe beim Segelverein Schwanenhalbinsel. Insgesamt gingen 495 Segler in den Klassen Optimist A, B, Krümel, Europe, Laser Radial und Laser 4.7 an den Start.

Unser Verein beteiligte sich mit vier Seglern in drei Bootsklassen - Balte zum ersten Mal im Opti A im größten Starterfeld der Regatta, Lara und Max im Laser 4.7 und Arved im Laser Radial.

Das Thermometer zeigte in den Vormittagsstunden "erfrischende" Temperaturen unter 10°C und damit war es nicht mehr so angenehm wie an den vergangenen Wochenenden. Am Sonnabend konnten bei gutem Wind vier Wettfahrten gesegelt werden, am Sonntag ging es dann mit Startverschiebung (zu wenig Wind) auf das Wasser. Die Opti A-Segler und die Krümel schafften noch die 2 geplanten Wettfahrten, die anderen Bootsklassen eine Wettfahrt.

Bilderreihe

Hier die Ergebnisse mit SSVR-Beteiligung:

Optimist A (198 Boote)

  • 192. Platz Balte Guse 

Laser 4.7 (59 Boote)

  • 7. Platz Max Rabe 
  • 48. Platz Lara Manuela Meyer 

Laser Radial (56 Boote)

  • 50. Platz Arved Guse